Aktuelles

SoulCollage® zum Kennenlernen

1479938122

SoulCollage® ist eine kreative Methode, mit der wir in Bildern ausdrücken können, was wir tief im Innern wissen und was in Worten oft nur schwer ausgedrückt werden kann.

Seena B. Frost, Psychotherapeutin und Theologin, hat dieses Werkzeug in den achtiger Jahren in Kalifornien entwickelt und rund um die welt unzähligen menschen damit begeistert

Workshop mit Li Koelan
Samstag den 15.12. von 14.00 -18.00 Uhr
Anmeldung bis zum 12.Dez. erforderlich

Weitere Infos:
https://erdemuseum.de/de/aktivitaeten/
https://www.soulcollage.de/
https://www.soulcollage.de/facilitatorinnen/

____________________________________________________________________________________________________

Die Ausstellung `Magische Landschaften´ von Britta Prema Hirschburger,
mit der geplanten Eröffnung am Sonntag den 2.12.18.
kann leider aus familiären Gründen der Künstlerin nicht stattfinden.

___________________________________________________________________________________________

KUNSTWORKSHOP

´Die Himmelsscheibe von Nebra
und die Erinnerungsspuren die sie in uns erweckt
….oder erwecken könnte?´

himmelsscheibe

himmelscheibe vogel

Kunstworkshop mit Li Koelan
Samstag, den 24. November von 14.00 – 18.00 Uhr
Anmeldung bis zum 20. Nov. erforderlich
Kosten € 100,-
Anzahl an Teilnehmern ist beschränkt

Weitere Info:https://erdemuseum.de/de/aktivitaeten/

___________________________________________________________________________________________

BESEELTES FELD – JÜDISCHE FRIEDHÖFE IN LITAUEN

Laukai pilni sielų Žydų kapinės Lietuvoje

FOTOINSTALLATION von Ellis Berlijn

Ellis Seirijai A4 Ellis

Eröffnung: Freitag den 9. November um 19.30 Uhr

Diese Installation ist entstanden durch zwei Einsätze als Freiwillige auf jüdischen Friedhöfen, mit ASF (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste)
https://www.asf-ev.de/de/de/

Eine Arbeit für die Zukunft und Gegenwart, in diesem Falle Litauen, durch handwerklichen und geistigen Beschäftigung mit der Vergangenheit.
In Litauen ist eine kleine NGO „Maceva“, auf deren Existenz und Arbeit, mit diesen Fotos, hingewiesen wird. Die Fotos sind Aufnahmen, die das katalogisieren dienen, aber in der Installation, einen eigenen Platz finden.

http://www.litvak-cemetery.info/

„Maceva“ will mit dem Katalogisieren der noch übrig gebliebene jüdischen Friedhöfen, ein Stück Verlust und Wissen über diese Vergangenheit von den Juden „Litvaks“, als großer Teil der vergangenen Kultur in Litauen, zurück erobern, auch weil es bald sonst ganz verschwunden sein könnte.
http://lostshtetl.com/the-project/

Die Ausstelllung läuft bis den 30.November
Öffnungszeiten:
Mittwoch-Donnerstag-Freitag-Samstag
von 14.00-18.00 Uhr

und weiter nach Vereinbarung