Archiv

SoulCollage® zum Kennenlernen
Workshop 1

1479938122

 

 

 

 

 

 

 

SoulCollage® ist eine intuitive schöpferische Methode, mit der wir in Bildern ausdrücken können, was wir tief im Innern wissen und was in Worten oft nur schwer ausgedrückt werden kann.

Seena B. Frost, Psychotherapeutin und Theologin, hat dieses Werkzeug in den achtiger Jahren in Kalifornien entwickelt und rund um die Welt unzähligen Menschen damit begeistert
Why Practice SoulCollage®
https://www.youtube.com/watch?v=mkEKXjfOXOs

Langsam darf ich entdecken, dass wir mit dem SoulCollage® Prozess so etwas wie ein `Navi´ für unsere Seele herstellen können………. das uns behutsam den ureigenen Weg zu unserer Seelenbestimmung zurückfinden lässt! (Li Koelan)

Von Herzen gerne möchte ich viele Menschen mit dieser wunderschöne schöpferische Methode in Kontakt bringen!
Fühlen Sie sich Herzlich eingeladen an einem SoulCollage® Workshop teilzunehmen!

WORKSHOP 1         

SOULCOLLAGE® ZUM KENNENLERNEN

DSCN6880 (2)

 

In dieser Workshop lernst die  SoulCollage®  Methode kennen, machst du deine erste SoulCollage®  Karte und lernst wie du die Karte lesen und Fragen stellen kannst!

Samstagnachmittag den 9. März.

Samstagnachmittag den 23. März 

Samstagnachmittag den 30. März

jeweils von 14.00 – 18.00 Uhr

 

Weitere Infos:
https://erdemuseum.de/de/workshops/soulcollage/
https://www.soulcollage.de/
https://www.soulcollage.de/facilitatorinnen/
www.soulcollage.nl

 

WORKSHOP 2
SOULCOLLAGE® UND DIE PSYCHOLOGISCHE DIMENSION DEINER SEELE

soulcollage komitee

 

In dieser Workshop machen wir einen weiteren inneren Schritt auf unseren Seelenweg und um an diesen Workshop teilnehmen zu können, ist es wichtig an Workshop 1 teilgenommen zu haben!

       

Samstagnachmittag, den 2.03. den 16.03. oder den 6.04. jeweils von 14.00 – 18.00 Uhr

Weitere Infos zur Anmeldung und Kosten unter: https://erdemuseum.de/de/workshops/soulcollage/

 

_________________________________________________________________________________________

himmelsscheibe

himmelscheibe vogel

Kunstworkshop mit Li Koelan
Samstag, den 24. November von 14.00 – 18.00 Uhr
Anmeldung bis zum 20. Nov. erforderlich
Kosten € 100,-
Anzahl an Teilnehmern ist beschränkt

Die Himmelsscheibe von Nebra, eine kreisförmige Bronzeplatte mit Applikationen aus Gold, wurde von Raubgräbern am 4. Juli 1999 auf dem Mittelberg in Sachsen-Anhalt, nahe der Stadt Nebra, gefunden.

Ihr Alter wird auf 3700 bis 4100 Jahre geschätzt und sie gilt als einer der wichtigsten archäologischen Funde aus der frühen Bronzezeit Mitteleuropas.

Die Bronzeplatte stellt offenbar astronomische Phänomene und religiöse Symbole dar, gilt als die älteste bewegliche Darstellung des Sternenhimmels, doch ´die Himmelsscheibe von Nebra´ birgt noch zahlreiche unterschiedliche Geheimnisse in sich, die bis jetzt unbekannt geblieben sind!

In dem Kunstworkshop begeben wir uns auf die Suche nach den noch unbekannten Spuren der Himmelsscheibe.
Über unsere Intuitionen verbinden wir uns mit der Himmelsscheibe und erkunden auf eine schöpferische Weise, was die Himmelscheibe uns vermitteln möchte oder wo sie uns hinführt?

Jede(r) kann mitmachen, vertraue deine Intuitionen und deine eigenen schöpferischen Qualitäten, die vielleicht auch noch unbekannt in Dir schlummern!

Jede(r) TeilnehmerIn geht mit einem ´Himmelsscheibe Kunstwerk´ nach Hause.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________

BESEELTES FELD – JÜDISCHE FRIEDHÖFE IN LITAUEN

Laukai pilni sielų Žydų kapinės Lietuvoje

FOTOINSTALLATION von Ellis Berlijn

Ellis Seirijai A4 Ellis

Eröffnung: Freitag den 9. November um 19.30 Uhr

Diese Installation ist entstanden durch zwei Einsätze als Freiwillige auf jüdischen Friedhöfen, mit ASF (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste)
https://www.asf-ev.de/de/de/

Eine Arbeit für die Zukunft und Gegenwart, in diesem Falle Litauen, durch handwerklichen und geistigen Beschäftigung mit der Vergangenheit.
In Litauen ist eine kleine NGO „Maceva“, auf deren Existenz und Arbeit, mit diesen Fotos, hingewiesen wird. Die Fotos sind Aufnahmen, die das katalogisieren dienen, aber in der Installation, einen eigenen Platz finden.

http://www.litvak-cemetery.info/

„Maceva“ will mit dem Katalogisieren der noch übrig gebliebene jüdischen Friedhöfen, ein Stück Verlust und Wissen über diese Vergangenheit von den Juden „Litvaks“, als großer Teil der vergangenen Kultur in Litauen, zurück erobern, auch weil es bald sonst ganz verschwunden sein könnte.
http://lostshtetl.com/the-project/

Die Ausstelllung läuft bis den 30.November
Öffnungszeiten:
Mittwoch-Donnerstag-Freitag-Samstag
von 14.00-18.00 Uhr

und weiter nach Vereinbarung

____________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag den 4. November um 14.00 Uhr

HERBSTFEST FÜR MUTTER ERDE
im Keller des Erdemuseums

Herbstfest f

eine Laubaktion von Juliane Willerbach und Tilman Meynig

Der Herbst ist eine Zeit der Ernte und der Beginn des winterlichen Rückzuges.
In dieser Zeit schenkt uns die Erde Ihre Früchte und gleichzeitig beginnt der Winterschlaf der Natur.
In diese Übergangsphase fallen die in verschiedenen Kulturen die Feiertage wie Halloween, Samhain, Allerheiligen und Allerseelen.
Wir wollen diese Zeit in der die Tore zur Zwischenwelt und zu unseren Ahnen durchlässiger sind nutzen um einen magisch rituellen Raum zu schaffen in dem jeder für sich spüren kann, was diese Verbindung bewirkt und bedeutet.
Kinder und „innere Kinder“ sind zu diesem Ritual ganz ausdrücklich eingeladen um mit dem Laub zu spielen.

Die Aktion findet auch im Rahmen des ´Mutter Erde Tages´ statt und lädt zur Verbindung mit der Erde im Verlauf der Jahreszeiten ein.
Sonntag den 4. November um 14.00 Uhr
Kosten: 13 Euro, Kinder frei
Weitere Infos, Anmeldungen und Rückfrage bei Juliane Willerbach:
https://www.facebook.com/events/483661695466543/permalink/496263047539741/

_______________________________________________________________________________________________

Ausstellung von den 5.10.18 bis den 4.11.18
Werke von Paul Gisbertz

Q2 Q7

Malerei

————————————————————————————–

22 – 23 – 24 Juni 2018

DAS ERDFEST
https://erdfest.org/de/initiativtraegerinnen#56
DAS KUNSTFESTIVAL ´48 STUNDEN NEUKÖLLN´
https://48-stunden-neukoelln.de/

vlag 1 (2) 2 (2)

´Fühle den Wind, so wirst du wissen was zu tun ist´ sagen die alte Schamanen.

In Berlin-Neukölln, Standort des Erdemuseums, leben Menschen aus über 160 Nationen.
Als Hommage an diese Vielfalt wie auch an den Humus sammelt das Erdemuseum – unterstützt von vielen Mitwirkenden – aus allen Ländern ein Glas Erde.

Zum ´Erdfest´ 2018 und zum Kunstfestival ´48 Stunden Neukölln´ gibt es als Besonderheit: die Postkartenausstellung:

´Schenke Mutter Erde die Blume deines Herzens´

schenke mutter erde die blume deines herzens ohne erdemusuem

Schon seit dem Mutter Erde Tag am 22. April dieses Jahres läuft die Postkarten-Aktion.

Wenn du ganz konkret mitwirken möchtest, dann schicke bitte eine Postkarte mit der Blume deines Herzens ans Erdemuseum und widme, wenn möglich, deine Herzensblume einem bestimmten Land dieser Erde!

Es ist dabei ganz gleich, ob du Lust und Muße hast die Karte selbst zu gestalten oder einfach eine fertig vorgefundene Karte auswählst.
Alle Karten mit den Herzensblumen werden zum Erdfest in einer Ausstellung im Erdemuseum zu sehen sein.
Vielen Dank schon jetzt an alle, die sich beteiligen!

Neben dem Projekt „Die Erde ist unteilbar“ und die Ausstellung mit den Herzensblumen, werden Arbeiten aus dem Zyklus
´Die Blume des Lebens“ (Fotografie Stickerei) von Li Koelan gezeigt.

sehr weisses polar polar licht website polar 1

Offnungszeiten:
Freitag 22. Juni von 19.00 – 22.00 Uhr
Samstag 23. Juni von 14.00 – 22.00 Uhr
Samstag 24. Juni von 14.00 – 19.00 Uhr

Außer- und Innerhalb diese Öffnungszeiten macht Yvonne K. Bahn
(so wie bei dem Mutter Erde Tag)
wieder ihre Soundhealings
Alle Infos dazu:https://www.atelier-healingarts.de/sound-healing-for-lady-gaia/

————————————————————————————————–

FESTIVAL ´OFFENES NEUKÖLLN´

für ein solidarisches und offenes Neukölln, 1-2-3- Juni.
https://www.offenes-neukoelln.de/

Artikel über den Vortrag von den 2.Juni
https://allardvangent.com/2018/06/03/matroos-en-ooggetuige-roept-op-tot-humaniteit-neukoelln-berlin/

Im Erdemuseum ist eine Fotoausstellung zu sehen von Fabienne Brozio, die im Rahmen der Monitoring Mission von Sea-Watch e.V. auf einem 100 Jahre alten Fischkutter an die griechisch-türkische Grenze fuhr.

sea watch 1

sea watch

Life vests, inner tubes and rubber rafts on the north coast of the Greek island of Lesbos. The basic equipment that thousands of refugees have used to cross to Greece from Turkey. November 21, 2015.

Life vests, inner tubes and rubber rafts on the north coast of the Greek island of Lesbos. The basic equipment that thousands of refugees have used to cross to Greece from Turkey. November 21, 2015.

Vor kurzum gründete Fabienne MARE LIBERUM e.V.
um die Arbeit mit Gleichgesinnten weiterführen zu können.

hhttps://www.betterplace.org/de/projects/61652-mare-liberum-menschenrechtsbeobachtung-mit-dem-schiff-in-der-agais

blackbox-lecture

Vortrag Samstag den 2. Juni 19.30 Uhr.
Extra Info, speziell für die Niederländer in Berlin und für die Berliner die die niederländische Sprache verstehen:
https://allardvangent.com/2018/06/01/indrukwekkend-ooggetuigenverslag-vanaf-nederlandse-viskotter-2018-01/

——————————————————————————————————-

INTERNATIONALER TAG DER MUTTER ERDE

Auf Vorschlag der bolivianischen Regierung
wurde 2009 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen
der 22. April zum Internationalen Tag der Mutter Erde erklärt.

Weitere Infos dazu:
https://www.un.org/en/events/motherearthday/background.shtml

IMG_20180328_0006 (20x30) copy

Im Erdemuseum feiern wir zum zweiten Mal den Internationalen Mutter Erde Tag.

Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. April von 12.00 – 18.00 Uhr.

Ausstellung:´MUTTER ERDE WIR LIEBEN DICH`
von den Erdemuseum Kunstkindern.

Eröffnung um 15.00 Uhr mit einer Klang Performance von den Kindern, angeleitet von Yvonne K. Bahn.

 

Ausstellung:´MUTTER ERDE UND DIE BLUME DES LEBENS´
von Li Koelan.

Sonntag, den 22. April werden außerdem
Sound Healings zu hören sein:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

´DANK AN DIE ERDE´
von Yvonne K.Bahn
um 12.00 – 14.00 – 17.00 Uhr
Info:https://www.atelier-healingarts.de/klangmassagen-und-sound-healings/

Außerdem gibt es auch an anderen Orten, so wie im letzten Jahr, Feierlichkeiten zum Mutter Erde Tag.
Ein Übersicht finden Sie unter:
https://muttererdetagberlin.com/
und
www.facebook.com/muttererdetagberlin2018/

Interview zum `Mutter Erde Tag Thema 2017: `Spielst du mit`
https://allardvangent.com/2017/04/07/der-berliner-mutter-erde-tag-ladt-zum-spielen-ein/

WEIHNACHTEN 2017

Wem gehört Jerusalem....

WEM GEHÖRT JERUSALEM ?

————————————————————————————————————————————

Das Erdemuseum zeigt vom 08. – 18. November 2017
Kunstwerke von Kindern der „Herz Kita“ – Hobrechtstraße 17, Berlin.

Levi Eppie

Die Bilder sind bei einem Workshop in Zusammenarbeit mit dem KinderKünsteZentrum entstanden.
Am ersten Tag waren die Kinder im Erdemuseum und beschäftigten sich auf spielerische Weise mit dem Thema Erde und den unterschiedlichen Ländern. Es wurden künstlerische Experimente für eine eigene Landkarte gemacht. Dabei wählte jedes Kind ein Lieblingsland aus und bekam eine kleine Menge Erde dieses Landes in Obhut

Kita Kinder Kunstworkshop P1120034

P1120047 P1120055

Am nächsten Tag ging es dann im KinderKünsteZentrum ( https://www.kinder-kuenste-zentrum.de/ ) an die Gestaltung der Landkarte des jeweiligen Lieblingslandes. Die Kinder haben dazu selbst Farbe angerührt und verschiedene Materialien ausgesucht, um die Landkarte auf Stoff zu malen und zu verschönern. Zuletzt wurde die aus dem Erdemuseum mitgebrachte Erde des Landes daran befestigt.

P1120096 P1120077

Die Kinder begeisterten sich für die Idee, ihre Landkarten-Bilder im Erdemuseum auszustellen. Sie werden sie am letzten Tag zusammen mit ihren Eltern abholen und mit nach Hause nehmen.

Öffnungzeiten:
Eröffnung am Samstag den 11.11. um 11.11 Uhr und weiter jeden
Mittwoch-Donnerstag-Freitag-Samstag von 14.00 -18.00 Uhr

————————————————————————————————————————————

Das Festival Offenes Neukölln – Festival für ein offenes und solidarisches Neukölln findet vom 14.07 bis 16.07 statt.

ONK_Plakat

Gemeinsam mit über 60 Orten und zivilgesellschaftlichen Akteuren aus ganz Neukölln ist das Erdemuseum teil dieses Festivals.

Das (fast) vollständige Programm finden sie unter:
https://www.offenes-neukoelln.de/programm

Programm im Erdemuseum:

aardebordjes kraanvogel
Dauerausstellung: DIE ERDE IST UNTEILBAR

übersicht
Sonderausstellung: STILLE STEINE

gong konzerte
Fortlaufende Gong Konzerte mit Yvonne K. Bahn.
https://www.atelier-healingarts.de

logo-buenk-512

————————————————————————————————————————————

logo 48 stunden 2017

Programm im Erdemuseum:

https://48-stunden-neukoelln.de/de/event/paradiso-diaspora-licht-schatten

Sonderausstellung: ´Stille Steine´ von Li Koelan.

DSCN1672 (2) DSCN1675 (2) DSCN1677 (2)

Eröffnung: Freitag den 23.6. um 19.00 Uhr
mit einer Kristal Klangschalen Meditation
von Yvonne K.Bahn
https://www.atelier-healingarts.de

Samstag den 24.6.
Die Ausstellung und fortlaufende Klangmeditationen.

16.00 Uhr `Die Erd-Charta´ von Marion Augustin
-ein Vortrag mit Gespräch-

erdcharta

Weitere Infos:
https://www.gutes-gelingen.de/veranstaltungen/die-erd-charta-vortrag-auf-dem-kunstfestival-48h-neukoelln/

Sonntag den 25.06. um 15.00 Uhr ´Die Himmelscheibe von Nebra´
Ein Vortrag von Yvonne K.Bahn

himmelscheibe von nebra

Weitere Infos:
https://www.atelier-healingarts.de/wp-content/uploads/2017/04/Ank%C3%BCndigung.-Nebra.-Erde-Museum.pdf

Öffnungszeiten im Erdemuseum während des Kunstfestivals:
Fr 19:00 bis 22:00
Sa 14:00 bis 22:00
So 14:00 bis 19:00

Das vollständige Programm des 48 Stunden Festivals finden Sie unter:
https://48-stunden-neukoelln.de/events

————————————————————————————————————————————

Regenboog copy.jpg 3

Der Mutter Erde Tag im Erdemuseum ist ein wunderschönes Kinderfest geworden:

https://www.facebook.com/muttererdetagberlin2017/videos/1361670313947327/?pnref=story

Interview mit Allard van Gent in Bezug auf den Mutter Erde Tag
und das Projekt: ´Die Erde ist unteilbar`

https://allardvangent.com/2017/04/07/der-berliner-mutter-erde-tag-ladt-zum-spielen-ein/

Samstag den 22. April von 11.00 – 18.00 Uhr ist das Erdemuseum geöffnet.

Hast du Lust, mit uns zu spielen;
1. T-Shirts zu bemalen,
2. Erdkugeln mit Kindern aus aller Welt zu basteln und zu
zeichnen,
3. Alte Schuhe so zu verwandeln, dass wir mit ihnen in diesem
Jahr des Friedens neue Wege gehen können!

Wir freuen uns sehr, wenn du kommst und mitmachst.
Kinder T-Shirts sind vorhanden, aber ein paar alte Schuhe in
deiner Größe bring bitte selber mit. Wir bitten die Erwachsenen
auch gern ein T-Shirt zum anmalen mitzunehmen!

joeleen T shirt marvin

Von 14.00 -15.00 Uhr……. Zaubern mit Mirja Lena
mirja lena

———————————————————

Über 150 Künstler und Künstlerinnen öffnen ihre Ateliers am 14 – 15 Januar 2017 von 15.00 – 20.00 Uhr

Das völlständige Programm:
https://art-spaces-nk.de/de/nkproduktion

logo_artspaces_0
offeneatelierss02

Ausstellung: Li Koelan

Models for the New Year- SUSTAINABLE ART

the-unknown-and-myself

la-mere

life-jacket-venus-1

Konzert mit Joachim Gies
A Magician of sounds

joachim-gies

Saterday 14.01 at 19.00 Hours
Information Joachim Gies:
https://www.joachimgies.de

Herzlich Willkommen ins Erdemuseum

model-unknown-wasserfrau

Freitag den 30 September
LANGEN NACHT DER ILLUSTRATION
https://langenachtderillustration.de

mit Arbeiten von Esra Woite

afro-frau

und Martina Sophie Pankow

anderswelt

Info Martina Sophie Pankow:
www.msp-world.de
Info Esra Woite
https://woiteesra.tumblr.com

DAS KUNSTFESTIVAL 48 STUNDEN NEUKÖLLN

48h-logoschwarzweb2016_neu_1

1. ´TRAUMSTADT BERLIN: HAUPTSTADT VON SCHLARAFFENLAND`
Installation mit den Werke von den Kindern.

jenny braun geschafft

Weitere Infos unter:
https://www.48-stunden-neukoelln.de/de/event/schlaraffenland-der-traum-vom-paradies

Vor kurzum haben Jenny Seelig und Jenny Braun beim deutschlandweiten Kinderkunstwettbewerb den 2. und den 3. Preis gewonnen.

2. ´DER TRAUM VOM GROSSEN PARADIES´
Samstag und Sonntag um 15.00 Uhr liest Martina Sophie Pankow aus ihrem Buch.

paradies01

Weitere Info:
https://www.48-stunden-neukoelln.de/de/event/der-traum-vom-gro%C3%9Fen-paradies

3. `DIE ERDE WEINT´….. UND HAT DAS TÖTEN ….. SATT!

IMG_20160618_0001
Während des Kunstfestivals ist das Erdemuseum geöffnet und wird eine kleine Aktion stattfinden.

https://www.48-stunden-neukoelln.de/de/event/erde-museum

Öffnungszeiten:
Freitag 24 Juni von 19.00 -23 Uhr
Samstag den 25 Juni von 14.00 -24 Uhr
Sonntag den 26 Juni von 13.00-19.00 Uhr